slide1 slide2 slide3 slide4 slide5 slide6 slide7 slide8

Unsere Arbeit

Hilfe bei Problemen

  • Beistand bei Konfliktsituationen
  • Besuchsbegleitung bei bevorstehendem Hausbesuch
  • Vermittlung / Schlichtung bei Streitfällen

Erfahrungsaustausch

  • Regelmäßige Treffen, Austausch unter Tagespflegepersonen sind feste Bestandteile unserer Arbeit
  • Die Zusammenarbeit ist uns sehr wichtig. Sie soll jedem das Gefühl geben, nicht alleine dazu stehen. Wir stärken uns gegenseitig den Rücken
  • Jeder hat in seinem Wirken als Tagespflegeperson Eindrücke, Erfahrungen und Erkenntnisse gesammelt, diese können hier im Austausch erläutert, diskutiert, beraten werden
  • Rechtliche und finanzielle Fragen

Aufwertung der Arbeit von Pflegepersonen

  • Durch den  Rechtsanspruch seit 08/2013 in der U3-Betreuung bekommt die Kindertagespflege einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft
  • Fortbildungen die in Unterrichtseinheiten gutgeschrieben und anerkannt werden.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Kooperationsgespräche in den Gemeinden
  • Kooperation Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung
  • Allgemeine Informationen über Tagespflegepersonen
  • Präsent in der Öffentlichkeit durch Tag der offenen Tür, Infoabenden, Kinderfeste, Stand am Markt
  • Zeitungsartikel
  • Informationen über Angebote des Tagesmütter e. V.  Bietigheim & Umgebung.

Vermittlung von Tagespflegeplätzen

Der Tagesmütterverein vermittelt nur Tagespflegepersonen, die sich verpflichten, die Grundsätze des Vereins einzuhalten. Dazu gehört:

  • eine gültige Pflegeerlaubnis
  • eine individuelle Betreuung, altersgerechte Förderung und gewaltfreie Erziehung auf der Grundlage des Jugendhilfegesetzes
  • ein sicheres und gesundheitsförderndes Umfeld (keine Raucherhaushalte, d.h. in den Räumen der Tagespflege darf nicht geraucht werden)
  • die Mitgliedschaft und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit  dem Verein
  • psychische Stabilität und die Bereitschaft zu Selbstreflexion und Weiterentwicklung des Erziehungsverhaltens
  • Teilnahme an den in der Verwaltungsvorschrift des Landes Baden-Württemberg vorgeschriebenen Kursen mit insgesamt 160 Unterrichtseinheiten, wenn keine pädagogische Ausbildung nachgewiesen wird und  einen Kurs zur 1. Hilfe am Kind,  
  • Teilnahme an 15 Unterrichtseinheiten Fortbildung pro Jahr nach Ende der Grundausbildung
2018  Tagesmütter e. V. Bietigheim & Umgebung